Johannisbeer-Dessert

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Johannisbeer-Dessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
398
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien398 kcal(19 %)
Protein10 g(10 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium264 mg(7 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin85 mg
Zucker gesamt36 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
6
20 ml
weißer Rum nach Geschmack
2 EL
Für die Creme
200 ml
1 Päckchen
200 g
3 EL
200 g
2 EL

Zubereitungsschritte

1.

Die Löffelbiskuits klein bröseln und in 4 Gläser geben, den Rum mit dem Zitronensaft mischen und darüber träufeln. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, den Quark mit Zucker glatt rühren, die Sahne unterheben und alles in einen Spritzbeutel mit großer Rosettentülle füllen. Auf die Biskuitbrösel spritzen.

2.

Die Johannisbeeren waschen, verlesen, putzen, von den Rispen streifen und mit dem Zucker mischen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen und dann in einem Topf leicht erwärmen. Vom Herd ziehen und wieder abkühlen lassen. Über der Quarkcreme verteilen und sofort servieren.