Johannisbeerkonfitüre

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeerkonfitüre
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
534
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien534 kcal(25 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate124 g(83 %)
zugesetzter Zucker114 g(456 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K23,6 μg(39 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium553 mg(14 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt124 g

Zutaten

für
7
Zutaten
750 g schwarze Johannisbeeren
750 g rote Johannisbeeren
500 ml Wasser
800 g Gelierzucker 2:1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenWasser
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Stielen streifen. Die Johannisbeeren mit 500 ml Wasser in einen Topf geben und 15 Minuten kochen, bis alle Beeren aufgeplatzt sind. Ein großes Sieb mit einem feuchten Passiertuch auslegen und auf einen großen Topf stellen. Den Beerenbrei hinein gießen und ablaufen lassen. Die Reste mit Hilfe des Tuches auspressen und den Saft vollständig auskühlen lassen.

2.

Vom Saft ca. 1,3-1,5 Liter abmessen und mit dem Gelierzucker mischen. In einem großen Topf bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen. 4-6 Minuten sprudeln kochen lassen, dabei immer weiter rühren.

3.

Den Topf vom Herd nehmen und das Gelee randvoll in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort mit einem Deckel verschließen.

4.

Reste gegebenenfalls in eine Glas oder Schälchen füllen und mit frischen Beeren garniert zum Frühstück servieren.