Kleine Möhrenküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Möhrenküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
3 Möhren
1 Vanilleschote
100 g Butter
3 Eier
130 g Zucker
150 g Mehl
75 g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
Salz
½ TL Orangenschale
1 EL Orangensaft
200 g Schlagsahne
12 Marzipankarotten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Möhren schälen, waschen und auf der Küchenreibe fein raspeln. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark ausschaben. Die Butter schmelzen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig rühren. Das Mehl mit den Haselnüssen, dem Backpulver, einer Prise Salz und dem Orangenabrieb mischen und zusammen mit der Butter, den Möhrenraspeln sowie dem Orangensaft unter die Ei-Zucker-Mischung rühren.

2.

Den Teig in die Förmchen (z. B. Silikonförmchen, ca. 100 ml Inhalt) verteilen und die Küchlein im vorgeheitzten Ofen ca. 25 Minuten backen lassen (Stäbchenprobe). Anschließend herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und vollständig erkalten lassen. Die Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und auf jedes Küchlein kleine Häubchen spritzen. Mit Marzipanmöhren verziert servieren.