Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kleine Orangentorten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Orangentorten
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 57 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die dunkle Masse
30 g
30 g
30 g
30 g
10 g
Für den Biskuit
5
110 g
80 g
30 g
Für die Füllung
6 Blätter
weiße Gelatine
2
unbehandelte Orangen
400 g
200 g
150 g
1 Päckchen
20 ml
150 ml
Sahne mindestens 30 % Fettgehalt
6 EL
Zum Garnieren
100 ml
1 EL
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterKakaopulverEiZuckerSalzGelatine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für die dunkle Masse im Bikuitboden alle Zutaten miteinander verrühren und gleichmäßig mit einer Winkelpalette auf eine Silikon-Strukturmatte (28x39 cm) streichen. Die überschüssigen Reste entfernen.
2.
Die Masse im Gefrierfach anfrieren lassen.
3.
Für den Biskuit die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen, darüber sieben und alles vorsichtig unterheben. Die Nüsse ebenfalls unterheben.
4.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
5.
Die Biskuitmasse auf den Silikonrahmen/-matte streichen und im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen.
6.
Den fertigen Boden aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Küchengitter vollständig auskühlen lassen.
7.
Zwischenzeitlich für die Füllung 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Orangen heiß abwaschen, trocken tupfen, die Schale abreiben und die Orangen schälen. Dabei auch die weiße Haut entfernen. Die Orangen in Scheiben schneiden.
8.
Den Quark mit dem Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und 1 TL Orangenabrieb verrühren. Die Gelatine ausdrücken und mit dem Likör in einem Topf schmelzen, nicht kochen.
9.
2 EL von der Quarkmasse einrühren und zu der restlichen Quarkmasse geben. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
10.
Den Biskuit in ca. 3,5 cm breite Streifen schneiden und den Rand der mit Frischhaltefolie ausgelegte Tropfenrahmen (á ca. 5x9 cm)damit auskleiden. Aus den Biskuitresten den Boden für die Tropfen zuschneiden und diese damit auslegen. Die Tropfen auf eine Platte/Teller setzen und die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen. Für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.0
11.
Die restliche Gelatine ebenfalls in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit dem Orangensaft in einem Topf auflösen. Jedes Törtchen mit einer Orangenscheibe belegen, etwas von dem Saft aufgießen und erneut für ca. 1 Stunden in den Kühlschrank stellen.
12.
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Sternentülle füllen.
13.
Den Backrahmen vorsichtig von den Törtchen entfernen, die Folie abziehen und auf jedes Törtchen einen kleinen Sahnetupfer setzen. Mit Schokoladenstangen garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Orange gründlich schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar