Minestrone mit Pistou-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Minestrone mit Pistou-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 13 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Pistou
2 Handvoll Basilikum
2 Knoblauchzehen
30 g Pecorino
50 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
gehobelter Pecorino zum Garnieren
Für die Minestrone
200 g festkochende Kartoffeln
150 g grüne Bohnen
1 kleine Stange Lauch
2 Stangen Staudensellerie
100 g Brokkoliröschen
150 g kurze Röhrennudel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.
2.
Für die Suppe die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Schinkenscheiben klein schneiden. Beides in heißem Öl glasig schwitzen und mit der Brühe aufgießen. Die eingeweichten Bohnen abgießen und mit den Lorbeerblättern zur Brühe geben. Ca. 20 Minuten leicht kochen lassen. Währenddessen die Möhren und die Kartoffeln waschen, schälen und ca. 2 cm groß würfeln. Die grünen Bohnen waschen, putzen und in Stücke schneiden. Den Lauch und Staudensellerie waschen, putzen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Alles zur Suppe geben und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Brokkoli abbrausen. Mit den Nudeln zur Minestrone geben und 5-8 Minuten kochen.
3.
Für das Pistou das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch abziehen. Den Pecorino grob würfeln. Das Basilikum mit dem Knoblauch und dem Käse fein pürieren, dabei das Öl zugießen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und auf Schalen verteilen. Je einen Klecks Pistou darauf geben, mit Pecorinohobeln garnieren und servieren.