Regionale Küche

Minestrone mit Weißkohl

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Minestrone mit Weißkohl

Minestrone mit Weißkohl - Italienische Spezialität mit deutschem Einfluss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwiebeln und Knoblauch enthalten ätherische Öle, die krankmachende Erreger unschädlich machen können. Die Kartoffeln liefern komplexe Kohlenhydrate und sättigen dadurch langanhaltend.

Für die vegetarische Variante dieser Minestrone mit Weißkohl kann der Pancetta einfach weggelassen oder durch etwas mehr Gemüse ersetzt werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein16 g(16 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,6 g(29 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K99,3 μg(166 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium1.169 mg(29 %)
Calcium238 mg(24 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure105 mg
Cholesterin26 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
150 g
1 Stange
½ Stange
½
1
200 g
festkochende Kartoffeln
100 g
Borlottibohne (Dose; Abtropfgewicht)
80 g
2 EL
200 g
800 ml
3
1 Msp.
1 Msp.
getrockneter Oregano
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frisch gehackte Petersilie
40 g
frisch geriebener Parmesan
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Kohl waschen, putzen und in kleine Stücke oder Rauten schneiden. Den Stangensellerie, den Lauch, Zucchino, Möhre und Kartoffeln waschen, putzen bzw. schälen und ebenfalls in Rauten schneiden. Die Bohnen waschen und gut abtropfen lassen. Den Pancetta klein würfeln und in einem großen Topf in heißem Öl andünsten. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel zufügen, glasig mitdünsten und das Gemüse, außer Lauch und Zucchini, untermengen. Die Bohnen mit dazu geben und die passierten Tomaten sowie die Brühe angießen. Aufkochen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

2.

Die Tomaten kurz garen, abschrecken, häuten, halbieren oder vierteln, entkernen und klein würfeln.

3.

Anschließend Lauch, Zucchini, Tomatenwürfel, Safran und Oregano zur Suppe geben, salzen, pfeffern und weitere 5–10 Minuten bei kleiner Hitze gar köcheln lassen.

4.

Zum Schluss die Petersilie darüberstreuen, abschmecken und auf Suppenteller verteilen. Vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen.