Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Orangen-Glühwein-Torte mit Zimt-Kirschen

und Schokoladensahne
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Glühwein-Torte mit Zimt-Kirschen

Orangen-Glühwein-Torte mit Zimt-Kirschen - Orangen-Glühwein-Torte mit Zimt-Kirschen und Schokoladensahne

Health Score:
Health Score
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Portion (1 Springform, 28 cm Durchmesser)
Sahne
600 ml
125 g
125 g
Zartbitterschokolade (mind. 70% Kakaogehalt)
1 Päckchen
Biskuit
1
kleine Orange , unbehandelt
150 g
Mehl , Type 405
30 g
gemahlener Mohn
30 g
5
Eier (M)
2
150 g
feiner Zucker
30 g
Glühweingewürz (1 Päckchen)
1 Prise
90 g
Rapsöl , kalt gepresst
Kirschen
2
720 ml
Sauerkirschen (1 Glas)
20 g
30 ml
Orangenlikör , ersatzweise Orangensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SahneZartbitterschokoladeOrangeMohnEiZucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Am Vortag: Schokolade fein hacken. Sahne erhitzen, aber nicht aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Schokolade einrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Sahne in eine Schüssel füllen und über Nacht kalt stellen.

2.

Biskuit: Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen. Orange heiß waschen, trocknen und Schale fein reiben. Mehl sieben und mit Stärke und Mohn mischen. Eier mit Eigelben, Zucker, Orangenschale, Glühweingewürz sowie Salz in einer Metallschüssel oder einem Kessel in einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen.

3.

Dann aus dem Wasserbad nehmen und wieder kalt schlagen. Mehlmischung mit einem Spatel unter die Eiermasse heben. Zuletzt das Rapsöl zügig unterheben, nicht rühren! Den Teig sofort in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. 30 bis 35 Minuten goldgelb backen, nach 15 Minuten die Temperatur auf 170°C reduzieren.

4.

Den gebackenen Biskuit etwas abkühlen lassen, dann auf ein leicht bemehltes Blech stürzen. Den Biskuitboden komplett abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und später zweimal quer durch schneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.

5.

Kirschen: Zimtstangen zerbrechen. Kirschen auf ein Sieb geben und Saft in einem Topf auffangen. Kirschsaft zusammen mit Zimt auf die Hälfte einkochen, reduzierten Saft durch ein Sieb gießen. Speisestärke mit Likör vermengen und unter Rühren in den kochenden Kirschsud geben. Einmal aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und mit den abgetropften Kirschen vermischen. Auskühlen lassen.

6.

Kirschen auf dem unteren Boden verteilen und mit dem mittleren Biskuitboden abdecken. Die Schokoladensahne knapp steif schlagen, dabei das Sahnesteifpulver einrieseln lassen. Ein Drittel der Schokoladensahne auf dem mittleren Boden verteilen und mit dem oberen Boden abdecken. Die Torte mit der restlichen Sahne bestreichen. Nach Wunsch dekorieren, zum Beispiel mit Kirschen, Schokoladenraspeln und/oder kandierten Orangenscheiben.

Video Tipps

Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Autor dieses Rezeptes:
 
Das Rezept hört toll an; möchte ich gerne an Weihnachten backen. Im Rezept steht "Butter zerlassen ", aber wieviel steht nicht in der Zutatenliste. Und was soll mit der Butter weitergeschehe?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Schubert, danke für den Hinweis! Die Butter wird gar nicht benötigt, wir haben den Zubereitungsschritt entfernt. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie einen Kommentar
Schlagwörter