Ostertorte mit Mango und Zuckereiern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ostertorte mit Mango und Zuckereiern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
5 Eier
125 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Msp. Zitronenschale
125 g Mehl
2 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
4 EL Aprikosenkonfitüre
Für die Füllung
8 Blätter weiße Gelatine
3 Mangos
3 unbehandelte Zitronen
125 g Zucker
250 g Joghurt
250 g Quark
500 ml Schlagsahne
60 ml Multivitaminsaft
Zuckerei nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneQuarkJoghurtZuckerVanillezuckerGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, auf die Eigelbmasse setzen und mit dem gesiebten Mehl, Stärke und Backpulver vorsichtig zu einem luftigen Teig vermischen. Diesen in die Springform füllen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Auf ein Gitter stürzen, abkühlen lassen und zweimal waagrecht durchschneiden (Messer oder mit einem Bindfaden).
3.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mangos schälen, vom Kern und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. 12 kleine Häschen ausstechen, den Rest des Fruchtfleisches klein würfeln. Zwei Zitronen heiß waschen und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Den Saft aller Zitronen auspressen und mit dem Abrieb und 100 g Zucker verrühren. Langsam erwärmen und solange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Mangowürfel zugeben, etwas abkühlen lassen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Den Joghurt und Quark miteinander verrühren, 250 ml Sahne steif schlagen. Die Joghurtmischung löffelweise zur Mangomasse geben. Schließlich die steife Sahne unterziehen.
4.
Den ersten Boden in die Springform setzen, mit etwas Multivitaminsaft beträufeln, und die Hälfte der Creme darauf streichen, den nächsten Boden darauf setzen, mit restlichem Saft beträufeln und mit restlicher Creme bestreichen. Den obersten Boden darauf setzen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
5.
Vor dem Servieren aus der Form lösen. Die restliche Sahne steif schlagen, dabei den übrigen Zucker zufügen. Die Torte rundherum mit Sahne einstrichen und mit Mangohäschen und nach Belieben mit Zuckereiern verzieren.