print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Ligurische Ostertorte mit Blattspinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ligurische Ostertorte mit Blattspinat
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
467
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert467 kcal(22 %)
Protein23 g(23 %)
Fett34,6 g(30 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
300 g
600 g
1 Bund
1 EL
500 g
Schichtkäse (10 % Fett) (oder Ricotta oder Quark mit 20 % Fett)
100 g
geriebener Parmesan
1 TL
getr. Majoran
3 EL
8
Eier (Größe S)
1
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Die Blätterteigplatten einzeln nebeneinander liegend auftauen lassen. Den gefrorenen Spinat in einem Topf auf kleiner Flamme erwärmen. Inzwischen die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin unter Rühren 3 Minuten braten und beiseite stellen.

2.

Abgekühlten Spinat in einem Tuch ausdrücken und hacken. Schichtkäse, 75g Parmesan, Majoran, Semmelbrösel, Lauchzwiebeln und Spinat gut mischen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Zwei Drittel des Blätterteigs überlappend auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausbreiten und zu einer runden Fläche (etwa 34 cm Ø) ausrollen. In eine Springform legen, dabei einen Rand hochziehen bis über den Formrand.

3.

Die Spinatmasse auf den Teig geben und glatt streichen. Mit einem Esslöffel 8 Vertiefungen hineindrücken. Aufgeschlagene Eier hinein geben. Restlichen Parmesan darüber verteilen. Restlichen Blätterteig rund ausrollen, in die Mitte ein Loch schneiden. Teig auf die Torte geben und die Ränder zusammendrücken. Die Torte auf der mittleren Backofenschiene 35 Minuten backen. Eigelb und Milch verrühren und die Torte damit bestreichen. Direkt auf dem Backofenboden weitere 20 Minuten backen. Lauwarm servieren.