Pfannkuchensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfannkuchensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für die Gemüsebrühe
3 Möhren
1 Petersilienwurzel
2 Stangen Lauch
½ Knolle Sellerie
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
6 Pfefferkörner
2 EL Olivenöl
Salz
Für die Pfannkuchen
150 g Rahmspinat
75 g Butter
200 g Mehl
5 Eier
250 ml Milch
Salz
1 Scheibe Weißbrot
50 g geriebener Parmesan
Butter zum Braten
2 EL Schnittlauchröllchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SellerieMilchRahmspinatButterParmesanWeißbrot
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gemüsebrühe Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schälen.
2.
Den Lauch putzen, längs aufschneiden und waschen.
3.
Das Gemüse grob zerkleinern. Die Petersilie waschen. Die Zwiebel schälen und
4.
halbieren. Das Lorbeerblatt mit der Nelke daran feststecken.
5.
2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Gemüse, Pfefferkörner und Petersilie darin anschwitzen. 2 l Wasser angießen, 1 TL Salz zugeben, aufkochen und ca. 1 Stunde leise köcheln lassen.
6.
Die Brühe durch ein Sieb gießen. Die Möhren in Scheiben schneiden und wieder in die Brühe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Für die Pfannkuchen den Rahmspinat auftauen lassen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Das Mehl 4 Eiern, Milch und der flüssigen Butter verquirlen, salzen und ca. 15 Minuten quellen lassen.
8.
Das Weissbrot in kleine Würfel schneiden. Spinat mit übrigem Ei, Brotwürfeln und Parmesan vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt beiseite stellen.
9.
In einer Pfanne etwas Butter zerlassen und nacheinander dünne Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen kurz abkühlen lassen, mit etwas Spinatfüllung bestreichen und aufrollen.
10.
Die Rollen halbieren und in der Brühe etwa 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen. Die halbierten Rollen mit einem Schöpflöffel herausheben, in dicke Scheiben schneiden und diese wieder in die Suppe geben.
11.
Die Suppe nochmals abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.
Schlagwörter