print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pizzabrot mit Frischkäse, Lachs und Zwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizzabrot mit Frischkäse, Lachs und Zwiebeln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Für den Hefeteig
21 g
Hefe (0.5 Würfel)
1 TL
400 g
4 EL
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
Knoblauchöl zum Bepinseln
1 EL
getrocknete Pizzakräuter
200 g
50 g
1 EL
weißer Pfeffer
4 Stiele
1
rote Zwiebel
200 g
geräucherter Lachs (Alpenlachs, Seesaibling) in Scheiben
2 EL
Kapernäpfel abgetropft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeZuckerOlivenölSalzKnoblauchölSauerrahm

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit dem Zucker und ca. 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl, Olivenöl und Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 240°C Umluft mit Backblechen vorheizen.
3.
Aus dem Teig 4 Kugeln formen, auf wenig Mehl zu runden Fladen von ca. 22 cm Ø ausrollen, den Rand etwas dicker lassen und auf Backpapier legen (oder geölte Bleche verwenden). Die Pizzaböden dünn mit dem Knoblauchöl einpinseln (einen Rand freilassen) und mit den Kräutern bestreuen. Im heißen Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen.
4.
Inzwischen den Frischkäse mit dem Sauerrahm und dem Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Dill waschen, trocken schütteln und in Stücke zupfen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
5.
Die fertig gebackenen Pizzafladen lauwarm abkühlen lassen. Mit der Frischkäsecreme bestreichen, etwas Alpfenlachs darauf platzieren und mit Zwiebelringen, Kapern und Dill garnieren.