Pochierte Eier mit Lachs und Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pochierte Eier mit Lachs und Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatRäucherlachsButterEiSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Zutaten
4
50 ml
150 g
junger Spinat
1 EL
2
englischer Muffins
4 Scheiben
Dillspitzen zum Garnieren
Produktempfehlung
Zu den klassischen Eggs Benedict wird Sauce Hollandaise serviert.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Zum Pochieren jeweils ein Ei in eine kleine Schüssel oder Tasse aufschlagen.
2.
Den Essig in 1 l knapp siedendes Wasser in einen kleinen Topf gießen. Jedes Ei vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Mit einem Esslöffel in eine runde Form bringen. Idealerweise sollte das Eigelb ganz vom Eiweiß umschlossen sein. Etwa 4 Minuten pochieren.
3.
Den Spinat waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Die Butter in einer heißen Pfanne schmelzen lassen. Den Spinat dazu geben und zusammenfallen lassen. Die entstandene Flüssigkeit verdampfen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Die Muffins waagrecht halbieren und goldbraun toasten. Mit dem Spinat belegen und darauf je eine Scheibe Räucherlachs legen. Die Eier mit einem Schaumlöffel heraus heben und gut abgetropft auf den Lachs legen.
5.
Mit Dill garniert servieren.