Räucherlachscreme auf Zwieback

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Räucherlachscreme auf Zwieback
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Lachsmousse
100 g Räucherlachs
100 g Crème fraîche
100 g Frischkäse
2 EL gehackter Dill
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Zitronensaft
150 g Schlagsahne
3 Blätter Gelatine
Außerdem
8 Scheiben Zwieback
4 dünne Scheibe Räucherlachs
Dill zum Garnieren
Dillblüte zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Räucherlachs in Stücke schneiden und 3/4 davon mit der Crème fraîche pürieren. Den Rest vom Räucherlachs sehr fein hacken und mit dem Frischkäse verrühren, Dill untermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass in einen kleinen Topf geben und bei mäßiger Hitze auflösen. Die aufgelöste Gelatine unter die Lachsmasse rühren, steif geschlagene Sahne unterheben und für ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
2.
Dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in engen Schlangenlinien auf den Zwieback spritzen, Die Räucherlachsscheiben der Länge nach in Streifen schneiden und die Zwiebackbrötchen damit garnieren. Mit Dill und Dillblüten dekoriert servieren.