Rinderlendenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderlendenbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Braten
1
dickes Rinderlende -Stück, ca. 800 g
1
kleine Zwiebel
1
1 Stange
1 Flasche
1
40 g
50 g
eiskalte Butter
Für das Gemüse
1
Schalotte fein gehackt
40 g
1 TL
300 g
¼ l
1
Kopfsalatherz in schmale Streifen geschnitten

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien. Zwiebel, Möhre und Staudensellerie schälen bzw. putzen und fein würfeln. Den Wein in eine Schüssel gießen, Gemüsewürfel, zerbröckeltes Lorbeerblatt, Pfefferkörner und 1 Teelöffel Salz zufügen. Das Fleisch in die Marinade legen und zudeckt im Kühlschrank 24 Stunden marinieren. Hin und wieder in der Marinade wenden.
2.
Fleisch zum Schmoren aus der Marinade heben, trocken tupfen und mit Küchengarn in Form binden. Im heißen Butterschmalz. von beiden Seiten anbraten. Marinade durchein Sieb zum Fleisch gießen und einmal aufkochen. Fleisch zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 45 Minuten schmoren. Sobald es weich ist, das Fleisch aus der Sauce heben, Küchengarn entfernen und den Braten vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen. Für das Gemüse die Schalottenwürfel in der Butter glasig andüsten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Erbsen zufügen, Brühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten köcheln lassen. Salatstreifen untermischen und zusammen fallen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die eiskalte Butter in Stückchen unter die Sauce ziehen, vom Herd nehmen. Braten auf eine vorgewärmte Platte geben, mit dem Gemüse umlegen. Sauce getrennt dazu reichen.