Schollenrouladen mit Pak Choy

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schollenrouladen mit Pak Choy
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
379
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien379 kcal(18 %)
Protein37 g(38 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D6,3 μg(32 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K80,3 μg(134 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium939 mg(23 %)
Calcium277 mg(28 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod111 μg(56 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure221 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g junger Pak Choi
Salz
1 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
720 g Schollenfilet (12 Schollenfilets)
2 EL Zitronensaft
12 Frühlingszwiebeln
350 ml Fischfond
4 EL Noilly Prat
150 g Crème fraîche
2 EL gehackte Dillspitzen
6 EL Keta-Kaviar
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Paksoi waschen, putzen, verlesen und tropfnass in einem Topf mit etwas kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Paksoi etwas auspressen und in heißer Butter kurz anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Fischfilets abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, die Zwiebel abschneiden und anderweitig verwenden und den Lauch in kochendem Wasser kurz blanchieren. Herausnehmen und kalt abschrecken. Die Filets mit der Hautseite nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Den Paksoi darauf verteilen. Die Filets aufrollen und mit Schnittlauch festbinden. Vom Bratschlauch 30 cm abschneiden. Eine Seite nach Vorschrift auf der Packung verschließen. Die Schlauchhülle öffnen und den Fischfond hineingeben und die gefüllten Fischröllchen darauf setzen. Den Bratschlauch verschließen, auf ein Backblech legen und mit einer Nadel einige Male einstechen. In den vorgeheizten Backofen schieben und 15-20 Minuten garen. Den Bratschlauch herausnehmen und oben aufschneiden.
2.
Die Fischröllchen vorsichtig herausheben und warm halten. Den Fischfond in eine Kasserolle geben, Noilly Prat zugeben, alles rasch um ca. 1/3 reduzieren, die Crème fraîche einrühren und wiederum etwas einkochen lassen. Den Dill zugeben, einmal durchpürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischröllchen mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Lachskaviar garniert servieren.