Vegan backen

Süßkartoffel-Brownies mit Datteln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßkartoffel-Brownies mit Datteln

Süßkartoffel-Brownies mit Datteln - Saftige Quadrate zum Dahinschmelzen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
101
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Datteln geben den Süßkartoffel-Brownies nicht nur eine feine Süße, sie versorgen den Körper auch mit blutdrucksenkendem Kalium und blutbildendem Eisen. Die Süßkartoffeln versorgen uns mit Betacarotin, das einerseits als Antioxidanz der Körper vor der Schädigung durch freie Radikale schützt und andererseits als Vorstufe von Vitamin A dient.

Die gemahlenen Mandeln in den Süßkartoffel-Brownies mit Datteln können Sie auch durch gemahlene Haselnüsse ersetzen, das bringt noch mehr Nussaroma. Anstatt der Süßkartoffeln gelingen die veganen Brownie auch mit Kürbis.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien101 kcal(5 %)
Protein3 g(3 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium254 mg(6 %)
Calcium18 mg(2 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
15
Zutaten
6 getrocknete Datteln (ohne Stein)
1 Süßkartoffel (300 g)
15 g geschrotete Leinsamen (1 EL)
35 g Kokosöl
1 reife Banane
¼ TL Vanillepulver
1 Prise Salz
½ TL Zimt
20 g stark entöltes Kakaopulver (3 EL)
15 g Sojamehl (1 EL)
60 g gemahlene Mandeln
Zubereitung

Küchengeräte

1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Datteln mit Wasser bedecken und 12 Stunden, am besten über Nacht, einweichen. Am nächsten Tag abgießen und abtropfen lassen. Süßkartoffel schälen, grob würfeln und in kochendem Wasser in ca. 10 Minuten weich garen, anschließend abgießen und abtropfen lassen.

2.

Inzwischen Leinsamen mit 3 EL Wasser mischen und 10 Minuten quellen lassen. Kokosöl erwärmen. Ein hohes Backblech (ca. 20 x 26 cm) mit 1 EL Öl fetten.

3.

Banane schälen und grob würfeln. Abgetropfte Süßkartoffelwürfel, Datteln und Banane fein pürieren. Vanillepulver, 1 Prise Salz, Zimt und 2 EL Kakaopulver untermischen. Sojamehl mit 2 EL Wasser verrühren und mit restlichem Kokosöl und Leinsamen zum Püree geben. Gemahlene Mandeln untermischen und alles glatt rühren.

4.

Teig auf das vorbereitete Backblech füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, 15 Minuten auskühlen lassen und Teigplatte in 15 Stücke schneiden. Mit restlichem Kakaopulver bestäuben.