Seezungenfilet mit Apfelsinen und Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seezungenfilet mit Apfelsinen und Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Reis
400 g
5
Für den Fisch
600 g
5
unbehandelte Orangen
250 ml
Rote-Bete-Blatt für die Garnitur
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Reis in 800 ml kaltem Salzwasser mit den Pimentkörnern zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und in 15-20 Minuten ausquellen lassen. Zum Servieren die Pimentkörner entfernen.
3.
Die Seezungenfilets waschen, trocken tupfen. Die Orangen heiß waschen und vier davon in Scheiben schneiden. Von der restlichen Orange die Hälfte der Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Je eine Orangenscheibe in ein Seezungenfilet einrollen und mit Zahnstochern feststecken. Die Röllchen rundherum leicht salzen und mit dem Orangensaft, dem Orangenabrieb und dem Fischfond in eine feuerfeste Form geben. Mit den restlichen Orangenscheiben belegen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten garen.
4.
Die Seezungenröllchen auf dem Reis mit den Orangenscheiben anrichten, nach Belieben mit dem Sud begießen und mit Rote-Bete-Blättern garniert servieren.