Shrimpsbällchen mit Zucchini-Rohkost

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shrimpsbällchen mit Zucchini-Rohkost
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
407
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien407 kcal(19 %)
Protein33 g(34 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E15 mg(125 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure136 μg(45 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium649 mg(16 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod119 μg(60 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure261 mg
Cholesterin223 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Garnelen geschält und gekocht (u.U. TK)
250 g Sojasprossen
100 g Mehl
2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
1 Ei
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL Backpulver
Sambal oelek
Salz
Öl zum Ausbacken
1 Zucchini
2 EL Öl
3 EL Essig
Pfeffer
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Garnelen (TK-Ware auftauen lassen), fein pürieren. die Sojabohnensprossen sehr fein hacken , untermischen. Knoblauch schälen und durchpressen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in sehr feine Würfel schneiden. Das Ei verquirlen. Garnelenmischung mit Mehl und Backpulver mischen und das ei unterkneten. Frühlingszwiebeln, Ingwer, Sambal oelek und Salz dazugeben und alles miteinander verkneten. (Falls die Masse zu fest werden sollte, etwas Wasser darunter mischen.)
2.
Aus der Masse tischtennisballgroße Bällchen formen und diese portionsweise in heißem Öl goldgelb frittieren. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Aus Holzspieße stecken und im Ofen bei 80°C warm halten.
3.
Für den Salat die Zucchini in feine Stifte schneiden/hobeln, in eine Schüssel geben und mit Essig, Öl, Pfeffer und wenig Salz marinieren, zusammen mit den Garnelenspießen servieren.
4.
.