EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kohlrabi-Rohkost

mit geröstetem Sesam
4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kohlrabi-Rohkost

Kohlrabi-Rohkost - Knackig-frische Alternative zum weichgekochten Gemüse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
70
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Besonders bedeutsam für die Ernährung ist der hohe Gehalt an Vitamin C, Kalium, Kalzium und Magnesium im rohen Kohlrabi. Vitamin C und Kalzium, das auch im Sesam in größerer Menge vorkommt, sind für Knochen und Zähne wichtige Stoffe, während Magnesium positiv auf die Muskelentspannung wirkt und Kalium der Blutdruckregulierung dient.

Einfacher und schneller in feine Streifen schneiden lässt sich Kohlrabi mit einem Juliennereißer.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien70 kcal(3 %)
Protein4 g(4 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C105 mg(111 %)
Kalium644 mg(16 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K17,6 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure181 μg(60 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C166 mg(175 %)
Kalium853 mg(21 %)
Calcium188 mg(19 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure69 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiSesamSalzBio-ZitronePfeffer

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g
Kohlrabi (1 Kohlrabi)
10 g
ungeschälter Sesam
½
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Gemüsehobel, 1 Schüssel, 1 Sparschäler, 1 Zitronenpresse, 1 Teelöffel, 1 kleine Pfanne

Zubereitungsschritte

1.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 1

Kohlrabi schälen, halbieren und mit einem Gemüsehobel oder mit einem Sparschäler in lange, dünne Scheiben schneiden.

2.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 2

Mit einem kleinen, scharfen Messer aus den Kohlrabischeiben dünne, lange Streifen schneiden.

3.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 3

Kohlrabistreifen in einer Schüssel mit etwas Salz mischen und 10 Minuten Saft ziehen lassen.

4.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 4

Inzwischen den Sesam ohne Fett in einer kleinen Pfanne rösten und abkühlen lassen.

5.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 5

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und mit dem Sparschäler einen breiten Streifen Schale sehr dünn abschälen.

6.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 6

Zitronenschale in sehr dünne Streifen (Julienne) schneiden. Die Zitrone auspressen.

7.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 7

Kohlrabistreifen leicht ausdrücken. In der Schüssel mit Zitronenschale und 1-2 TL Zitronensaft mischen. Mit Pfeffer würzen und die Hälfte vom Sesam unterheben.

8.
Kohlrabi-Rohkost Zubereitung Schritt 8

Kohlrabi-Rohkost anrichten, mit restlichem Sesam bestreuen und servieren.

 
Sehr lecker und so schön frisch und knackig! Kann man auch wunderbar mal als Vorspeise essen oder als Beilage zu Fleisch etc. Lecker schmeckt es auch in einem Pitabrot zusammen mit ein bisschen Schafskäse und Joghurt oder einem Dip.
 
Schmeckt gut, ist aber wirklich nichts wovon man satt wird... Hättet ihr vielleicht einen Tipp was man dazu machen könnte um es zu einer richtigen Mahlzeit zu machen die wirklich satt macht?? EAT SMARTER sagt: wir haben eine Reihe von Rezepten mit weniger als 100 kcal auf unserer Seite - davon wird man natürlich nicht satt, sie sind eher als kalorienarme Snacks oder als Ergänzung für eine Mahlzeit gedacht. Die Kohlrabi-Rohkost wird z. B. mit einem Stück Hähnchen-, Puten- oder Fischfilet und einer Portion Reis oder einem Stück Baguette zu einer leichten Hauptmahlzeit.