Steak-Sandwiches mit Avocado

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Steak-Sandwiches mit Avocado
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 8 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Radieschen
1 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
Salz
2 Sirloin-Steaks á ca. 200 g
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben Sauerteigbrot
2 Avocados
grobes Meersalz
1 Handvoll Erbsen- Blättchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölZitronensaftRadieschenSalzPfefferAvocado
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Radieschen waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Mit dem Zitronensaft, 2 EL Olivenöl und etwas Salz in einer Schüssel ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Die Steaks waschen, trocken tupfen und in einer heißen Grillpfanne im übrigen Öl von jeder Seite 3-4 Minuten braten (je nach gewünschtem Gargrad), salzen und pfeffern. Anschließend in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen. Das Brot im Ofen bei Grillfunktion kurz rösten. Die Avocado halbieren, schälen, den Kern auslösen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Avocado und den Radieschen auf den Broten verteilen sowie mit Meersalz bestreuen. Mit den geputzten Erbsenblättern garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite