Avocado-Tomaten-Sandwich

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Avocado-Tomaten-Sandwich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
713
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien713 kcal(34 %)
Protein23 g(23 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,3 g(34 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K45,9 μg(77 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium1.246 mg(31 %)
Calcium343 mg(34 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod105 μg(53 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren14,2 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1
1
reife Avocado
3
6
gemischte Salatblätter nach Belieben, gewaschen und trocken geschleudert
125 g
2
getrocknete Tomaten
2
2 EL
fein gehacktes Basilikum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MozzarellaBasilikumCiabattaAvocadoTomateSalatblatt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Brot der Länge nach durchschneiden. Avocado schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
2.
Getrocknete Tomaten fein hacken und mit 10 EL Öl mischen, Knoblauch schälen und dazu pressen. Basilikum unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Brothälften mit dem aromatisierten Öl beträufeln. Mit Salatblättern, Avocado, Mozzarella und Tomaten belegen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Füllung mit dem restlichen Öl beträufeln. Das Sandwich einmal durchschneiden und sofort servieren.
 
Ein gehaltvolles Sandwich, das meiner Meinung nach ziemlich langweilig geschmeckt hat, Butter anstatt Olivenöl wäre wohl leckerer gewesen oder die Avocado als Creme unter den Salat oder was man sonst gerne benutzt. Man hätte das ganze mit dem Öl auf dem Toast nochmal grillen können, das wäre dann wie ein Bruschetta Sandwich und sicher leckerer als das. Ich fühle mich jetzt sehr voll, ohne die Befriedigung was gutes gegessen zu haben, schade, ich liebe alle Zutaten. Außerdem fand ich es schwierig zu essen durch den reichlichen Belag, aber das ist ja bei einigen Sandwiches so und ist hier nicht abwertend gemeint