Topfenknödel mit Datteln und Pflaumensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Topfenknödel mit Datteln und Pflaumensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkDattelWalnussPflaumenmusZuckerButter

Zutaten

für
4
Für den Teig
500 g
2
80 g
1 Prise
1 EL
weiche Butter
50 g
griffiges grobes Mehl
250 g
Datteln gehackt
200 g
geschälte Walnüsse gehackt, in Rum
Semmelbrösel geröstet
½ Glas
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Speisequark durch ein Leinentuch oder Säckchen ausdrücken. Die Eier trennen die Eigelbe mit 2 EL Zucker, Salz und Butter zufügen, den Teig kurz verrühren mit etwas Zimt, Nelkenpulver und Piment abschmecken. Soviel Mehl untermengen, dass eine gut formbare Masse entsteht. Den Eischnee extra mit einer Prise Salz und den restlichen Zucker steif schlagen, die Hälfte unter den Topfenteig kneten, die andere Hälfte unterziehen.
2.
Den Teig eine Stunde ruhen lassen.
3.
Zum Füllen den Teig in 4-8 Portionen teilen (je nach gewünschter Knödelgröße) jede Portion nehmen, mit Datteln oder Walnüssen (oder beidem) füllen und Knödel drehen. Die Knödel für 20-30 Min. in
4.
simmerndes Salzwasser geben und gar ziehen lassen. Die fertigen Knödel vorsichtig mit einem Schaumlöffel aus dem Sud heben und in gezuckerten
5.
Semmelbröseln wälzen. Mit etwas Puderzucker stauben und auf einem Spiegel aus Pflaumenmus servieren.