Besonders fettarm

Schweinefilet mit Pflaumensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinefilet mit Pflaumensauce

Schweinefilet mit Pflaumensauce - Zart, saftig und so aromatisch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
675
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schweinefleisch ist fettig? Das kommt auf das Teilstück an – so liefern 100 Gramm Schweinefilet lediglich 104 Kilokalorien und nur 2 Gramm Fett. Zudem ist Schweinefleisch eine gute Quelle für B-Vitamine, vor allem für das oft knappe Vitamin B12. Auch wichtige Spurenelemente wie Zink und Selen kommen im Schweinefleisch vor. 

Schweinefleisch von guter Qualität erkennen Sie an der hellroten bis roten Farbe – Vorsicht, wenn das Schweinefleisch blass aussieht und bereits in der Theke in seinem eigenen Saft schwimmt. Auch abgepacktes Fleisch sollte nahezu trocken in der Packung liegen. In rohem Zustand riecht es angenehm frisch, es ist fest und gibt auf Fingerdruck leicht nach. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien675 kcal(32 %)
Protein45 g(46 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Vitamin A3,2 mg(400 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K10 μg(17 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,8 mg(157 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C139 mg(146 %)
Kalium1.185 mg(30 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure296 mg
Cholesterin102 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
4 EL
4
1
große Zwiebel
1 EL
2 EL
trockenen Sherry oder Gemüsebrühe
200 g
1
1
50 ml
400 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Schweinefilet waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten. In Backpapier wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft 130 °C; Gas: Stufe 1–2) 35 Minuten ruhen lassen.

2.

Derweil Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. 2 EL Butter in der Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Fruchtstückchen dazugeben und bei starker Hitze etwa 2–3 Minuten schmoren. Immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Marmelade mit dem Sherry verrühren und zugeben, ziehen lassen.

3.

Zuckererbsen waschen, trocken tupfen. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse darin andünsten, mit Brühe ablöschen und 5 Minuten ziehen lassen.

4.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5.

Das Schweinefilet aus dem Backofen nehmen, den entstandenen Saft zur Sauce gießen und das Fleisch schräg aufschneiden.

6.

Nudeln auf den Tellern verteilen, Gemüse dazugeben, das Fleisch auf den Nudeln anrichten und Schweinefilet mit Pflaumensauce begießen.