Gute-Laune-Rezept

Veggie-Burger mit selbstgemachten Burger-Buns

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Veggie-Burger mit selbstgemachten Burger-Buns

Veggie-Burger mit selbstgemachten Burger-Buns - Hier ist alles selbst gemacht!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
8
Für die Burger-Buns:
490 g Weizenmehl Type 550
240 ml Milch
30 g Zucker
1 Ei
2 Eigelbe
40 g Kerrygold Original Irische Butter (kalt)
13 g Salz
4 g frische Hefe
Für die Haferflocken-Patties:
1 große Zwiebel
250 ml Milch
125 g kernige Haferflocken
125 g zarte Haferflocken
2 Eier
150 g Kerrygold Original Irischer Cheddar gerieben
2 ½ TL Currypulver
1 ½ TL Salz
Pfeffer
Kerrygold Original Irisches Butterschmalz
Zum Servieren der Burger:
Ketchup
Salat
Tomaten
Salatgurke
Produktempfehlung

Kerrygold Original Irischer Cheddar: Der herzhafte Reibekäse bringt ideale Schmelzeigenschaften mit und wird aus pasteurisierter irischer Weidemilch hergestellt. Typischerweise reift er 6 Monate, ist von Natur aus laktosefrei und für Vegetarier geeignet.  

Zubereitungsschritte

1.

Für die Burger-Buns Mehl, Milch, Zucker, Vollei, Eigelbe, Salz und Hefe vermengen und alles für 8–10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Butter hinzufügen und Teig weitere 3–4 Minuten kneten, bis die Butter vollständig eingearbeitet ist. Teig abgedeckt bei Raumtemperatur für 3–4 Stunden reifen lassen. Er sollte in dieser Zeit sein Volumen verdoppelt haben.

2.

8 Teiglinge (ca. à 100g) abstechen und mit kreisenden Bewegungen in der hohlen Hand rund formen. Teiglinge auf ein Backblech setzen und abgedeckt ca. 2 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen. Hierbei sollten sie sich wieder mindestens verdoppeln. Kurz vor dem Ende der Ruhezeit Backofen auf 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) vorheizen.

3.

Burger-Buns mit einem Backpinsel mit flüssiger Butter bestreichen und für 10–12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Tipp: Bereiten Sie in den Ruhezeiten des Teigs die Haferflocken-Patties vor und richten Sie es am Ende zusammen an!

4.

Für die Haferflocken-Patties Zwiebel fein würfeln und in eine große Schüssel geben. Milch, Haferflocken, Eier, Käse, Curry und Salz hinzufügen. Gut vermischen und mit Pfeffer würzen. 15 Minuten durchziehen lassen.

Tipp: Die Haferflocken-Patties können auch mit anderen Gewürzen wie Paprikapulver oder Chiliflocken variiert werden.

5.

Aus der Masse 8 handtellergroße Frikadellen formen. Je 4 Frikadellen in ca. 1 Esslöffel Butterschmalz bei mittlerer Hitze langsam auf einer Seite anbraten, bis die Unterseite schön fest ist. Patties wenden und von der anderen Seite braten.

6.

Die ausgekühlten Burger-Buns mit einem scharfen Brotmesser in 2 Hälften teilen und mit Patties, Ketchup, Salat, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen.