Zitronencreme-Tarte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronencreme-Tarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Kalorien:
1625
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.625 kcal(77 %)
Protein49 g(50 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate277 g(185 %)
zugesetzter Zucker60 g(240 %)
Ballaststoffe28,7 g(96 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E9,7 mg(81 %)
Vitamin K39,5 μg(66 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure195 μg(65 %)
Pantothensäure5 mg(83 %)
Biotin47,3 μg(105 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C101 mg(106 %)
Kalium1.265 mg(32 %)
Calcium469 mg(47 %)
Magnesium196 mg(65 %)
Eisen12 mg(80 %)
Jod44 μg(22 %)
Zink8,2 mg(103 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin653 mg
Zucker gesamt93 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
½ TL
3 EL
Für den Pudding
250 ml
fettarme Milch
2 TL
2
1
unbehandelte Zitrone 2 EL abgeriebene Zitronenschale
300 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. kalt stellen. Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit dem Rand der Form einen Teigboden ausstechen und in die Form legen. Aus dem restlichen Teig eine lange Rolle formen und daraus einen Rand arbeiten.
2.
Den Teig mit den Hülsenfrüchten bedecken und im heißen Backofen in 30 Min. goldgelb backen. Hülsenfrüchte entfernen und komplett auskühlen lassen.
3.
Die Milch erhitzen. Die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren, mit der Zitronenschale unterrühren. Kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Das Eigelb unterrühren und die Creme mit etwas Süßstoff süßen. Etwas abkühlen lassen, dann auf den gebackenen Boden in der Form streichen.
4.
Heidelbeeren waschen, verlesen und auf dem Pudding verteilen. 1 Std. kalt stellen, dann in der Form servieren.