Wissenschaftlich geprüft
Healthy Green-Shot

Immun-Booster-Shot für jeden Tag

Von Maren Baumgarten
Aktualisiert am 27. Mär. 2020
Health-Drink

Gerade jetzt sollten wir unsere Abwehrkräfte stärken, denn nur ein gesundes Immunsystem kann Infektionen vorbeugen und bekämpfen. Mit dem Health-Drink von EAT SMARTER, den Sie ganz einfach selber zubereiten können, tanken Sie jeden Tag Vitalstoffe.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Trinken Sie sich fit!
  2. Zum Rezept
  3. Was ist eigentlich unser Immunsystem?
  4. Was macht den Health-Drink so gesund?
  5. Tipps und Tricks zur Zubereitung des Health-Drink
    1. Küchenutensilien
    2. Lebensmittel ersetzen
    3. Die Schärfe je nach Belieben variieren
    4. Health-Drink einfrieren
  6. Wissen zum Mitnehmen

Trinken Sie sich fit!

Möglichst lange gesund bleiben, lautet die Devise. In der aktuellen Situation soll jeder, der kann, zuhause bleiben und soziale Kontakte sollen weitgehend gemieden werden, um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. 

Was können wir noch tun? Wir können unser Immunsystem täglich pushen, um sowohl gegen Viren als auch gegen andere Krankheitserreger gewappnete zu sein. So entlasten wir das Gesundheitssystem und tun zugleich unserem Körper etwas Gutes.

Dafür können Sie und Ihre Familie täglich den von EAT SMARTER ausgewählten Health-Drink trinken. Einmal vorbereitet können Sie den Drink etwa zwei Tage im Kühlschrank lagern. Ganz egal, ob Sie den Abwehr-Booster zum Frühstück, zum Mittagessen, als kleinen Snack zwischendurch oder abends trinken: lecker und gesund ist er allemal.

Hier geht es zum Rezept:

Was ist eigentlich unser Immunsystem?

Unser Immunsystem ist ein Abwehrsystem, welches fremde Strukturen erkennen und auf diese reagieren kann. Es soll die Unversehrtheit unseres Körpers sicherstellen. Wir haben dafür drei Abwehrmechanismen: 

  • Das zelluläre Immunsystem, bestehend aus Zellen, die sich frei bewegen können oder ortsgebunden agieren.
  • Das humorale Immunsystem, welches auf Plasmaproteinen basiert.
  • Oberflächenbarrieren wie die Haut und Schleimhäute, die einen mechanischen Schutz vor Erregern bilden.

Durch den Health-Drink werden alle drei Systeme gestärkt und unterstützen somit unser Immunsystem zur Abwehr von Krankheitserregern.

Was macht den Health-Drink so gesund?

  • Greenies: In grünem Gemüse und Obst wie Sellerie und Kiwi, steckt Folsäure und der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll. Folsäure spielt eine wichtige Rolle bei der Blutbildung und Chlorophyll hilft, Sauerstoff im Blut zu transportieren. Beide Vorgänge sind wichtig, um unsere Zellen mit Sauerstoff zu versorgen, denn ohne ihn läuft nichts im Körper, auch nicht die Infektabwehr. 
  • Vitaminpower: Vitamin C ist wohl das bekannteste Vitamin, wenn es um ein gesundes Immunsystem und das Abwehren von Erkältungen geht. Als Antioxidans schützt es unsere Zellen vor freien Radikalen. Im Health-Drink punkten gleich mehrere Zutaten mit dem Vitamin.
  • Happy Gut: Eine gesunde Darmflora ist die Basis für ein intaktes Immunsystem. Ballaststoffe aus dem Apfel, sprich Kohlenhydrate, die unser Darm nicht verdauen kann, fördern das Wachstum guter Darmbakterien, denn sie dienen den Bakterien als Futter.
  • Wunderwaffe Zink: Viele nehmen Zinkpräparate ein, um einer Grippe oder Erkältung vorzubeugen. Wissenschaftlich ist dies stark umstritten, denn es gibt kaum Forschung, die belegt, dass Zink einen positiven Effekt auf das Immunsystem hat und eine zu hohe, schädliche Dosis wird mit Präparaten schnell erreicht. Mit dem natürlichen Zink aus den Birnen kann Ihnen dies nicht passieren und falls die Annahme wahr ist, dass Zink gut für die Infektabwehr ist, profitieren Sie definitiv von den Birnen.
  • Zellstärker: Spätesten seit dem Trend der Golden Milk ist Kurkuma als Gesundheitsbooster bekannt. Die Wurzel hat eine antientzündliche Wirkung und stärkt zugleich unsere Zellen, denn Moleküle des enthaltenen Farbstoffs Curcumin bauen sich in die Zellmembranen ein: Die Zellen werden so gestärkt und können sich besser vor Keimen und Bakterien schützen. (1)
  • Beauty von innen: Die Petersilie punktet mit Vitamin A. Vielen bringen das Vitamin bereits in Zusammenhang mit schöner Haut, denn es fördert das Hautwachstum. Aber das Vitamin hält nicht nur unsere äußere Haut intakt, sondern auch unsere Schleimhäute und gesunde Schleimhäute wehren Viren und Bakterien ab.
  • Keimkiller: Ätherische Öle aus dem Sellerie wirken effektiv gegen Viren, indem sie diese ausbremsen. Einerseits können sie die Vermehrung der Erreger eindämmen und andererseits die Anheftung an unsere Körperzellen verhindern.
  • Scharfmacher: Ingwer heizt uns mit seiner Schärfe so richtig ein. Außerdem ähnelt der sekundäre Pflanzenstoff Gingerol in seiner chemischen Struktur der Acetylsalicylsäure, ein Inhaltsstoff von Medikamenten wie Aspirin. Dieser hemmt die Bildung von Gewebshormonen, was zu einer antientzündlichen Wirkung und Fiebersenkung führt.

Tipps und Tricks zur Zubereitung des Health-Drink

Küchenutensilien

Wer keinen Entsafter besitzt, kann den Drink auch in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zubereiten. Hierfür kann es hilfreich sein, etwas Flüssigkeit zu dem Obst und Gemüse zu geben.

Lebensmittel ersetzen

Durch die Hamsterkäufe kommt es im Moment häufiger vor, dass wir nicht wie gewohnt aus einem vollen Sortiment im Supermarkt aussuchen können. Sollten Sie daher einzelne Zutaten nicht bekommen, seien Sie kreativ und ersetzen diese einfach. Die Limette kann zum Beispiel durch eine Zitrone getauscht werden, Äpfel und Birne gibt es zur Not auch als Saft und Sellerie kann durch Spinat oder Rucola ersetzt werden.

Die Schärfe je nach Belieben variieren

Der Shot ist angenehm scharf. Da aber nicht alle Kinder Schärfe mögen, können Sie bei der Zubereitung für Kinder auch nur die Hälfte des Ingwers verwenden. Sind Sie hingegen ein echter Fan von Schärfe, dann können Sie den Health-Drink mit Cayennepfeffer aufpeppen, indem Sie den Pfeffer ganz frisch über den Shot mahlen.

Health-Drink einfrieren

Um nicht ständig einkaufen zu müssen, können Sie den Health-Drink auch in größeren Mengen zubereiten und in Eiswürfelformen einfrieren. Das Tiefkühlen schadet den gesunden Inhaltsstoffen nicht. Die kleinen Shots können Sie dann jeden Tag ganz schnell wieder auftauen, sodass Sie ohne großen Aufwand fit in den neuen Tag starten können!

Gut zu wissen: Übrigens können Sie den Health-Shot auch ganz einfach zu einem Health-Smoothie umfunktionieren. Dann ergibt das Rezept nicht 30 Shots, sondern vier große Gläser. Bedenken Sie jedoch, dass ein Health-Smoothie deutlich mehr Kalorien und Fruchtzucker mit sich bringt und daher eher ein Frühstück ersetzen als dieses ergänzen kann.

Ihnen ist der Health-Drink auf Dauer zu langweilig? Hier gibt es weitere immunstärkende Drinks:

Wissen zum Mitnehmen

Ein gesundes Immunsystem schadet nie! Ganz im Gegenteil: Während einer großen Krankheitswelle wie der Coronakrise, kann es uns dabei helfen, möglichst fit zu bleiben. Mit dem Health-Drink von EAT SMARTER tanken Sie jeden Tag Vitamine und Vitalstoffe für starke Abwehrkräfte. Das leckere Rezept können Sie gleich für mehrere Tage zubereiten und täglich genießen. Bleiben Sie gesund!

Wissenschaftlich geprüft von unseren EAT SMARTER Experten
Schreiben Sie einen Kommentar