Aprikosendatschi

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Aprikosendatschi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
46 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
3840
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.840 kcal(183 %)
Protein63 g(64 %)
Fett175 g(151 %)
Kohlenhydrate493 g(329 %)
zugesetzter Zucker150 g(600 %)
Ballaststoffe28,1 g(94 %)
Vitamin A4,4 mg(550 %)
Vitamin D6,3 μg(32 %)
Vitamin E11,9 mg(99 %)
Vitamin K44,9 μg(75 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin26,3 mg(219 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure578 μg(193 %)
Pantothensäure7,3 mg(122 %)
Biotin71,6 μg(159 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium3.901 mg(98 %)
Calcium445 mg(45 %)
Magnesium198 mg(66 %)
Eisen14 mg(93 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren103,7 g
Harnsäure470 mg
Cholesterin949 mg
Zucker gesamt240 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
150 g Mehl
50 g Zucker
½ TL Zitronenschale
1 Ei
100 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche.
Für den Hefeteig
125 g Mehl
2 EL Zucker
10 g frische Hefe 1/4 Würfel
2 EL weiche Butter
1 Eigelb
3 EL lauwarme Milch
Für den Belag
1 kg reife Aprikosen
5 EL Semmelbrösel
3 EL Zucker
Außerdem
150 g geschlagene Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseSchlagsahneButterZuckerZuckerZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Zucker und Zitronenabrieb mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatt Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen
2.
Für den Hefeteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
3.
Den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck 15x20 cm ausrollen. Den Hefeteig zu einem Rechteck von 32x20 cm ausrollen. Den Mürbeteig auf eine Hälfte des Hefeteigs legen, die zweite Hälfte darüber schlagen und den Hefeteig zu einem Rechteck von 30x40 cm ausrollen. Dann das Rechteck 2 mal falten, sodass 3 Lagen Teig übereinander liegen. In Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in de Kühlschrank stellen.
4.
Dann den Teig noch einmal ausrollen und erneut zweimal falten. Wieder 15 Minuten kühl stellen.
5.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und vierteln.
7.
Den Teig erneut ausrollen und ein mit Backpapier belegtes Backblech damit auslegen. Den Boden mit Brösel bestreuen und die Aprikosen dachziegelartig mit der Wölbung nach unten darauf anrichten. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Mit Zucker bestreut und in Stücke geschnitten servieren.
8.
Nach Belieben geschlagene Sahne dazu reichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite