Dresdner Stollen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Dresdner Stollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
fertig in 15 h
Fertig

Zutaten

für
1
Früchtefüllung
250 g
75 g
50 g
gehackte Mandelkerne
Zitronat Je 50 g fein gehackt
Orangeat Je 50 g fein gehackt
50 ml
8 Tropfen
Zitronenschale je 2 TL abgeriebene
Orangenschale je 2 TL abgeriebene
Für den Teig
100 ml
lauwarme Milch
50 g
1 Würfel
Hefe 42 g
300 g
200 g
50 g
2
250 g
weiche Butter
Butter für das Blech
10 g
5 g
Außerdem
350 g
flüssige Butter zum Einstreichen
Zucker zum Bestreuen
150 g
Puderzucker zum Bestäuben.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zutaten für die Früchtemischung gut vermengen und zugedeckt über Nacht ziehen lassen.
2.
Für den Teig zerbröckelte Hefe mit dem Zucker in der Milch auflösen. 200g gesiebtes Mehl (Type 550) hinzufügen und mit dem Knethaken des elektrischen Handgeräts zu einem glatten Teig kneten. Diesen Vorteig mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Oberfläche des Teiges Risse zeigt.
3.
Den Vorteig dann mit den beiden restlichen Mehlsorten, dem kleingeschnittenem Marzipan, den Eiern, der weichen Butter, dem Salz und dem Stollengewürz vermischen und gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Dann die eingeweichten Früchte unterkneten. Den Teig mit Mehl bestäuben und zugedeckt 1 Std. gehen lassen.
4.
Den Backofen auf 180° vorheizen und das Blech ausbuttern.
5.
Den Teig auf die doppelte Breite und die gewünschte Länge ausrollen. Dabei an den Kanten der Breitseiten eine kleine und eine größere Wulst formen. Die beiden Seiten übereinanderschlagen, so dass die beiden Wülste nebeneinander liegen.
6.
Den Stollens leicht nachformen (oder in eine Stollenform geben) und noch 15 Minuten ruhen lassen. Dann auf das Backblech setzen, in den Backofen schieben und ca. 60 Min. backen.
7.
Den Stollen nach ca. 10 Minuten mit ca. 100 g flüssiger Butter einpinseln und mit etwas Zucker bestreuen.
8.
Der fertigen Stollen mit restlicher 250 g flüssiger Butter bestreichen und abkühlen lassen. Dann den Stollen mit der Hälfte vom Puderzucker bestäuben. In Alufolie eingewickelt über Nacht durchziehen lassen.
9.
Am nächsten Tag den überschüssigen Zucker mit dem Pinsel entfernen und den Stollen dünn, mit etwas flüssiger Butter einstreichen. Mit restlichem Puderzucker bestäuben und in Alufolie wickeln. Kühl gelagert bis zu 2 Monaten haltbar.