Geeister Stollen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geeister Stollen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 7 h 15 min
Fertig
Kalorien:
4440
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.440 kcal(211 %)
Protein75 g(77 %)
Fett240 g(207 %)
Kohlenhydrate483 g(322 %)
zugesetzter Zucker369 g(1.476 %)
Ballaststoffe35,9 g(120 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D8,2 μg(41 %)
Vitamin E34,5 mg(288 %)
Vitamin K111,9 μg(187 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂2,1 mg(191 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure383 μg(128 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin65,6 μg(146 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C102 mg(107 %)
Kalium4.953 mg(124 %)
Calcium882 mg(88 %)
Magnesium614 mg(205 %)
Eisen33,5 mg(223 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink11,5 mg(144 %)
gesättigte Fettsäuren87,1 g
Harnsäure136 mg
Cholesterin911 mg
Zucker gesamt457 g

Zutaten

für
1
Für den Eisstollen
60 g geschälte Mandelkerne
60 g Pistazienkerne
130 g Zucker
3 Eier
1 Vanilleschote
60 g Puderzucker
120 g weiße Kuvertüre
300 ml Schlagsahne
1 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zitronensaft
Pflanzenöl für die Form
40 g Vollmilchschokolade
Für das Kompott
600 g Kirschen Glas
1 Zimtstange
2 EL Zucker
2 EL Vanillezucker
100 ml trockener Rotwein
1 TL Speisestärke
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Mandeln und Pistazien zusammen grob hacken. Den Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren lassen, die Nüsse hineingeben und vermengen. Das Nuss-Karamell auf einer Platte mit Backpapier auskühlen lassen. Anschließend in einen Gefrierbeutel geben durch Klopfen mit dem Nudelholz zu Krokant brechen.
2.
Die Eier trennen und das Eiklar in eine große Schüssel geben sowie kalt stellen. Die Eigelbe in einen Schlagkessel geben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Zusammen mit dem Puderzucker zu den Eigelben geben. Auf einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen dick-schaumig schlagen. Die weiße Kuvertüre über einem weiteren Wasserbad schmelzen und unter die Eigelbe rühren. Anschließend zum schnelleren Abkühlen in Eiswasser kalt schlagen.
3.
Als nächstes die Sahne mit dem Lebkuchengewürz steif schlagen und unter die kalte Eiercreme ziehen. Das Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen und den Eischnee unter die Masse heben. Etwa die Hälfte vom Nuss-Krokant unterheben.
4.
Die Stollenform mit etwas Öl auspinseln. Überhängend mit Frischhaltefolie auslegen. Die Vollmilchschokolade schmelzen und die Form dünn damit ausstreichen, einige Minuten trocknen lassen. Dann die Eismasse einfüllen und glatt streichen. Das übrige Krokant darauf streuen und leicht andrücken. Mit Folie abdecken und mindestens 6 Stunden völlig frieren lassen.
5.
Etwa 20 Minuten vor den Servieren das Kirschkompott zubereiten. Dafür die Kirschen abgießen und den Saft in einen Topf geben. Die Zimtstange, den Zucker, Vanillezucker und Rotwein zugeben. Mit 2-3 EL des Saftes die Stärke glatt rühren. Den Saft im Topf aufkochen lassen, die Stärke einrühren und 1-2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und warm halten.
6.
Das Eis ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen und antauen lassen. Aus der Form stürzen und die Folie abziehen. Ein großes Messer vor dem Schneiden in warmes Wasser tauchen und damit das Eis portionieren. Mit dem Kirschkompott servieren.