Festliches Fondue

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Festliches Fondue
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
2080
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.080 kcal(99 %)
Protein77 g(79 %)
Fett171 g(147 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E98 mg(817 %)
Vitamin K49,4 μg(82 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin36 mg(300 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure180 μg(60 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin18,4 μg(41 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.648 mg(41 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen9,8 mg(65 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink9 mg(113 %)
gesättigte Fettsäuren23,5 g
Harnsäure441 mg
Cholesterin190 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
6
Zutaten
250 g grüner Spargel
600 g Hähnchenbrustfilet
1 Bund Salbei
125 g Parmaschinken dünne Scheiben
600 g Rinderfilet vom Mittelstück
80 g grüne Oliven entsteint
12 getrocknete Tomaten in Öl
400 g frische Mini-Bratwürstchen
800 g gemischtes Gemüse
1 l Öl zum Frittieren
2 dünne Baguettes
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spargel waschen, unteres Drittel schälen, Enden abschneiden und in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Spargel in kochendem Salzwasser ca. 10 Min. garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Hähnchenfilets in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Je 1 Salbeiblatt auf einen Hähnchenwürfel legen, mit Schinken fest umwickeln und quer durchschneiden.
2.
Rinderfilet erst quer zur Faser in ca. 0,5 dünne Scheiben schneiden, dann quer halbieren. Spargel, Oliven, Tomaten trocken tupfen und abwechselnd in die Filetscheiben wickeln, die Röllchen quer durchschneiden.
3.
Gemüse putzen, waschen, nach Bedarf schälen und bis auf die Kartoffeln in mundgerechte Stücke teilen. Zum Servieren den Fondue-Topf mit dem Öl füllen und auf dem Herd erhitzen (es ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffelstiel, der ins Öl gehalten wird, kleine Bläschen aufsteigen). Zum Servieren den Fonduetopf auf ein Rechaud stellen und alle Zutaten anrichten.
4.
Zum Essen die Zutaten nach Belieben aufspießen oder in ein Fonduekörbchen geben. Im heißen Öl garen.