Festliche Lebkuchentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Festliche Lebkuchentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
56 / 100
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
7127
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien7.127 kcal(339 %)
Protein135 g(138 %)
Fett430 g(371 %)
Kohlenhydrate627 g(418 %)
zugesetzter Zucker355 g(1.420 %)
Ballaststoffe47,5 g(158 %)
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D10,2 μg(51 %)
Vitamin E64,3 mg(536 %)
Vitamin K60 μg(100 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin36,8 mg(307 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure379 μg(126 %)
Pantothensäure7,3 mg(122 %)
Biotin114,1 μg(254 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium5.654 mg(141 %)
Calcium1.470 mg(147 %)
Magnesium894 mg(298 %)
Eisen42,5 mg(283 %)
Jod87 μg(44 %)
Zink18,2 mg(228 %)
gesättigte Fettsäuren203,5 g
Harnsäure244 mg
Cholesterin1.418 mg
Zucker gesamt421 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
50 g Rosinen
5 EL Rum
200 g Butter
200 g Zucker
4 Eier getrennt
250 g Mehl
100 g gemahlene Mandelkerne
50 g gehackte Mandelkerne
50 g gehackte Haselnüsse
2 TL Lebkuchengewürz
½ Vanilleschote Mark
1 Päckchen Backpulver
180 ml Milch
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Außerdem
300 g Vollmilchschokolade
2 EL Schlagsahne
Kakaopulver zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMilchMandelkernRosinenMandelkern

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°c Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Rosinen in Rum einweichen.
3.
Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eigelbe mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren.
4.
Das Mehl mit den Nüsse, Gewürzen und Backpulver mischen und mit der Milch und den gut abgetropften Rosinen unter die Buttermasse rühren. Die Eiweiße steif schlagen und zum Schluss unter den Teig heben.
5.
Diesen in eine gebutterte und mit Semmelbrösel ausgestreute Springform geben, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
6.
Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit er nicht zu stark bräunt.
7.
Zwischenzeitlich die Schokolade grob hacken und mit der Sahne über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
8.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.
9.
2/3 der Schokolade auf dem Kuchen verteilen und de Torte vollständig damit einstreichen. Trocknen lassen.
10.
Die restlichen Schokolade auf eine Mamorplatte dünn aufstreichen und kurz bevor sie fest wird mit einem Spatel kleine Abschnitte fächerartig zusammenschieben. Fest werden lassen und die Torte damit verzieren. Mit Kakao bestaubt und in Stücke geschnitten servieren.
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog