Frischkäse-Beereneis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frischkäse-Beereneis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
254
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium144 mg(4 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt14 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
1
1
½
40 g
100 g
100 ml
1 TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren verlesen und etwa die Hälfte mit einer Gabel fein zerdrücken. Das Ei trennen und das Eiklar in eine Schüssel geben und kalt stellen. Die Eigelbe in einen Schlagkessel geben. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Zusammen mit dem Puderzucker zu den Eigelben geben. Über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen dick-schaumig schlagen. Anschließend zum schnelleren Abkühlen in Eiswasser kalt schlagen. Das Beerenpüree mit dem Frischkäse unterrühren. Als nächstes die Sahne steif schlagen und unter die kalte Eiercreme ziehen. Das Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen und den Eischnee unter die Eismasse heben. Die ganzen Walderdbeeren untermengen und die Masse in 4 mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Portionsförmchen füllen. Abdecken und mindestens 5 Stunden völlig frieren lassen.
2.
Das Parfait etwa 5 Minuten vor dem Servieren aus der Kälte nehmen. Auf Teller stürzen, die Folie abziehen und servieren.
Schlagwörter