Gefülltes Käsehuhn

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefülltes Käsehuhn
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
710
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert710 kcal(34 %)
Protein38,4 g(39 %)
Fett56,1 g(48 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelOliveFetaOlivenölOlivenölOregano

Zutaten

für
4
Zutaten
1.3 kg
küchenfertige Poularde (1 küchenfertige Poularde)
Saft einer Zitronen
4 EL
Füllung
2
große reife Tomaten
50 g
4
2 EL
2 TL
getr. Oregano
Ausserdem
750 g
große Zwiebeln
6
reife Tomaten
180 g
grüne entsteinte Oliven
150 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) vorheizen. Poularde abspülen, trockentupfen und innen und außen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft einreiben. Die Tomaten kreuzweise einritzen, 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten, mit Schafskäse, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano mischen. Die Poularde damit füllen. Öffnung zunähen oder mit Holzstäbchen zustecken.

2.

Olivenöl (4 EL) in einem Schmortopf erhitzen. Die Poularde darin ringsum anbraten. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die Tomaten 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, die Stielansätze und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob zerteilen.

3.

Zwiebeln und Tomaten um die Poularde geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt etwa 1 Stunde schmoren lassen.

4.

Inzwischen die Oliven klein hacken und nach 45 Minuten Schmorzeit unter die Tomaten-Zwiebel-Mischung geben. Käse reiben. 5-10 Minuten vor Ende der Garzeit über das Gericht streuen. Ohne Deckel den Käse schmelzen lassen.

Zubereitungstipps im Video