Hackbraten mit Ziegenkäse und Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackbraten mit Ziegenkäse und Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
1
1
Semmel vom Vortag
2
1 TL
Liebstöckel fein gehackt
200 g
500 g
gemischtes Hackfleisch
2
Außerdem
300 ml
2
1
½
Liebstöckel zum garnieren
50 ml
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Die Semmel in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden, mit dem Liebstöckel in 1 TL Öl andünsten, zur Seite stellen. Die Paprikas waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Ziegenkäse häuten und fein würfeln. Die Semmel ausdrücken, Ziegenkäse mit Paprika, Zwiebelmischung, Knoblauch und Hackfleisch mischen.

2.

Eier, Salz und Pfeffer unterkneten, abschmecken. Ein längliches Brot formen, in eine feuerfeste, mit Öl ausgestrichene Auflaufform setzten, die Oberfläche mit Öl einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 50 Min. backen. Nach der Hälfte der Bratzeit die restliche Paprika, in kleinen Würfeln, sowie die Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben zugebe, Brühe angießen. Die Chilischote waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und fein würfeln, ebenfalls zufügen.

3.

Den Braten fertig garen, nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen, auf einer Platte anrichten und im Ofen bei 80°C warm halten, Den Bratensatz mit Wein fon der Form löschen, gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben. Den Soßenbinder einrühren, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße zum Braten auf die Platte geben, einige Stücke abschneiden und mit Liebstöckel garniert servieren.