Hechtklößchen mit Safransauce und Reisplätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hechtklößchen mit Safransauce und Reisplätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Klöße
300 g Hechtfilet
Salz
1 Eiweiß
200 ml Schlagsahne
50 g Crème fraîche
Plätzchen
50 g Basmatireis
Salz
1 Bund Dill
1 Eigelb
2 EL Butterschmalz
Sauce
100 ml Fischfond
1 Msp. Safranfäden
200 ml Schlagsahne
Weißwein
Salz, Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Hechtfilet in kleine Würfel schneiden und mit etwas Salz mischen. Eiweiß, Sahne und Crème fraîche unterrühren und 30 Minuten einfrieren.

2.

Reis in Salzwasser nach Anweisung kochen. Dill abbrausen (einige Zweige zum Garnieren abnehmen), trockenschütteln und fein hacken. Eigelb und Dill unter den Reis mischen und abkühlen lassen. Dann Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Reis kleine Plätzchen formen und von beiden Seiten im heißen Butterschmalz goldbraun backen. Warm stellen.

3.

Reis in Salzwasser nach Anweisung kochen. Dill abbrausen (einige Zweige zum Garnieren abnehmen), trockenschütteln und fein hacken. Eigelb und Dill unter den Reis mischen und abkühlen lassen. Dann Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Reis kleine Plätzchen formen und von beiden Seiten im heißen Butterschmalz goldbraun backen. Warm stellen.

4.

Die Fischfarce in einem elektrischen Cutter zu einer glatten Farce verarbeiten. Mit zwei Esslöffeln aus der Masse Nocken formen. In einem weiten Topf Salzwasser aufkochen und die Nocken hineingeben. Die Nocken 3-4 Minuten gar ziehen lassen (das Wasser darf dabei nicht mehr kochen). Hechtklößchen mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Alles zusammen mit Dill garniert anrichten.