Johannisbeer-Pfeffer-Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Johannisbeer-Pfeffer-Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 44 min
Fertig
Kalorien:
894
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien894 kcal(43 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate216 g(144 %)
zugesetzter Zucker200 g(800 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K11 μg(18 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium397 mg(10 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt215 g

Zutaten

für
5
Zutaten
500 g rote Johannisbeeren
500 ml Apfelsaft
1 Bio Zitrone
2 TL rote Pfefferkörner
1 kg Gelierzucker 1:1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenApfelsaftZitronePfefferkörner

Zubereitungsschritte

1.

Die Beeren von den Rispen streifen, waschen, abtropfen lassen. Die Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Apfelsaft und den Beeren in einen Topf geben. Den Gelierzucker und die Pfefferkörner zugeben. Bei kleiner Hitze zum kochen bringen. Ca. 4 Minuten kochen lassen.

2.

Kochend heiß randvoll in die Gläser füllen und gut verschließen. Ca. 10 Minuten auf die Deckel stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.

 
Geschmacklich eine gute Kombination, aber wieder mal um Welten zu viel Zucker. 1kg Gelierzucker 1:1 auf 500g Früchte, wirklich? So süß das es im Hals brennt. Bäh! Irgendwann lerne ich bestimmt mal höchsten die Hälfte der angegebenen Zuckermenge zu verwenden...