Katzenzungen

mit Pistazien
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Katzenzungen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
2512
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Blech)
Brennwert2.512 kcal(120 %)
Protein72 g(73 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate405 g(270 %)
Ballaststoffe28 g(93 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D6,4 μg(32 %)
Vitamin E10,3 mg(86 %)
Vitamin K48,4 μg(81 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin20 mg(167 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure236 μg(79 %)
Pantothensäure5,2 mg(87 %)
Biotin68 μg(151 %)
Vitamin B₁₂5,7 μg(190 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium4.181 mg(105 %)
Calcium654 mg(65 %)
Magnesium555 mg(185 %)
Eisen45 mg(300 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink12 mg(150 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin871 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
4
100 g
1 Päckchen
100 g
60 g
Speisestärke z. B. Mondamin
2 TL
Backpulver gestrichen
250 g
2 EL
Pistazienkerne fein gehackt
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2.

Die Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührgerät auf höchster Stufe 1 Minute weiß-cremig schlagen.

3.
Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.
4.
Die Teigmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in Form von Löffelbiskuits (nicht zu groß, der Teig geht noch auf) auf ein Backblech (mit Backpapier belegt) spritzen. Im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
5.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, dann die Biskuits zur Hälfte hinein tauchen, auf ein Kuchengitter legen, die Schokolade mit Pistazien bestreuen und erstarren lassen.