Kleine Hamburger

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Hamburger
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Frikadellen
1
altbackenes Brötchen
1
1 EL
1
2 Stiele
600 g
gemischtes Hackfleisch
1
2 TL
mittelscharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
30 g
Außerdem
8
8 Blätter
4
Ketchup zum Servieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in einer Pfanne mit 1 EL heißem Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem Senf, der Zwiebel, der Chili, der Petersilie und dem gut ausgedrücken Brötchen verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackfleischmasse 8 kleine Frikadellen formen und diese in einer heißen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum goldbraun anbraten. Die Hitze reduzieren und die Frikadellen gar ziehen lassen.
3.
Die Hamburgerbrötchen waagerecht halbieren und im vorgeheizten Ofen leicht röstem. Die Salatblätter waschen, trocken schütteln und kleiner zupfen. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Salatblätter auf die Brötchenunterseite legen, je 2 Tomatenscheiben darauf legen und je eine Frikadelle darauf setzen. Mit dem Brötchendeckel abschließen, je 2 Miniburger übereinander stapeln und mit einem langen Holzspieß fixieren. Auf einer Platte angerichtet servieren. Nach Belieben Ketchup dazu reichen.