Knoblauchsuppe mit Garnelenspießen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Knoblauchsuppe mit Garnelenspießen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert305 kcal(15 %)
Protein20 g(20 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
2
30 g
kalte Butter
24
Garnelen à 25g
8
1
100 g
1
kleine Kartoffel
100 g
60 g
4 EL
50 ml
weißer Portwein
80 ml
trockener Weißwein
300 ml
1 l
1
Spritzer Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauchknollen in Zehen zerteilen, 6 Zehen beiseite legen. Restliche Zehen
ungeschält auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im
vorgeheizten Backofen bei 140 Grad (Gas: Stufe 1-2, Umluft: 120 Grad) 40-50
Minuten backen. Knoblauch pellen. Knoblauch abkühlen lassen und mit 15 g
Butter und dem Brühpulver in einer Moulinette fein pürieren.

2.

Garnelen auf dem Rücken längs einschneiden und entdarmen. Die
Rosmarinnadeln bis auf die Spitzen abzupfen und anderweitig verwenden. Auf
jeden Rosmarinzweig 3 Garnelen stechen und abgedeckt kühl stellen.

3.

Zwiebel und restlichen Knoblauch grob schneiden. Sellerie und Kartoffel schälen
und grob schneiden. Champignons säubern und putzen. Porree putzen, abspülen
und in grobe Stücke schneiden.

4.

2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
Gemüse zugeben und 4-5 Minuten dünsten. Portwein und Weißwein angießen
und auf die Hälfte einkochen lassen. 200 ml Sahne und den Geflügelfond
angießen. Offen bei mittlerer Hitze 25 Minuten kochen.

5.

Die Suppe salzen und pfeffern. Mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe durch
ein Sieb in einen anderen Topf streichen. Restliche Sahne steif schlagen.
Knoblauchpüree, restliche Butter und geschlagene Sahne in die Suppe geben.
Nochmals mit dem Schneidstab pürieren. Knoblauchsuppe warm stellen, aber
nicht mehr kochen lassen.

6.

Die Garnelenspieße mit Salz und Zitronensaft würzen. Das restliche Olivenöl in
einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße darin 3-4 Minuten bei mittlerer
Hitze goldbraun braten. Die heißen Spieße zur Suppe servieren. Suppe mit
Basilikum bestreuen.

Schlagwörter