Kokos-Ingwer-Suppe mit gebratenem Tofu

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Ingwer-Suppe mit gebratenem Tofu
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Tomaten
1 rote Paprikaschote
100 g Champignons
3 EL Sojaöl
1 walnussgroßes Stück Ingwer
Zitronengras
je 400ml Asiafond und ungesüßte Kokosmilch
150 g Tofu naturell
2 EL Chilisauce
Salz
Korianderblatt für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TofuChampignonSojaölTomatePaprikaschoteIngwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten kreuzweise einritzen und 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen. Tomaten abgießen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten vierteln und die Kernchen entfernen. Paprikaschote vierteln, putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden.

2.

2 EL Sojaöl in einem Topf erhitzen. Champignons und Paprikaschote darin kurz anbraten. Ingwer schälen und dazu reiben. Zitronengras fein schneiden und kurz mit anbraten. Kokosmilch, Asia-Fond und Tomaten zugeben und 5 Minuten leise köcheln lassen.

3.

Tofu in kleine Würfel schneiden. Restliches Öl erhitzen und die Tofuwürfel darin ringsum anbraten. Die Suppe mit Chilisauce und Salz abschmecken. Tofu zufügen und die Suppe mit Korianderblättchen garniert servieren.