Lachs-Wraps

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Wraps
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein50,51 g(52 %)
Fett14,64 g(13 %)
Kohlenhydrate24,75 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,76 g(3 %)
Vitamin A60,26 mg(7.533 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,91 mg(8 %)
Vitamin B₁0,48 mg(48 %)
Vitamin B₂0,49 mg(45 %)
Niacin18,45 mg(154 %)
Vitamin B₆0,66 mg(47 %)
Folsäure42,4 μg(14 %)
Pantothensäure2,12 mg(35 %)
Biotin1,31 μg(3 %)
Vitamin B₁₂13,57 μg(452 %)
Vitamin C5,31 mg(6 %)
Kalium793,14 mg(20 %)
Calcium176,55 mg(18 %)
Magnesium49,03 mg(16 %)
Eisen2,04 mg(14 %)
Jod0,77 μg(0 %)
Zink0,95 mg(12 %)
gesättigte Fettsäuren4,22 g
Cholesterin126,25 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
rote Zwiebel
5
300 g
1 Handvoll
10
4
Wraps (Fertigprodukt) Weizentortillas
4 EL

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel häuten, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Den Lachs in Streifen schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Wraps in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auf jeder Seite ca. 30 Sekunden rösten.

2.

Anschließend jeden Wrap mit 1 EL Sauerrahm bestreichen und auf einer Teighälfte mit etwas Lachs, Zwiebeln, Schnittlauch und Radieschen belegen. Von unten einschlagen und zusammenrollen. Einige Dillzweige um die Teigfladen binden und diese so fixieren.