0

Meeresfrüchte mit Schaumsauce

Rezeptautor: EAT SMARTER
Meeresfrüchte mit Schaumsauce
0
Drucken
50 min
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
2
vorgegarte Hummer (à 800 g)
4
4
4
blanchierte Kohl- oder Salatblätter
schwarzer Pfeffer
4 Stangen
grüner Spargel
4
Mini-Maiskolben (Babymais)
8
1 EL
Für den Seeigelschaum
1
1 Stange
1 EL
40 ml
trockener Wermut
150 ml
Champagner (oder Sekt)
2 Zweige
½ l
Hummerfond ungesalzen (Glas)
4
250 g
½
weißer Pfeffer
1 Prise
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/3
Für den Seeigelschaum die Zwiebel sehr fein hacken. Den Sellerie waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebel- und Selleriestückchen in Butter glasig dünsten, mit dem Wermut ablöschen und diesen einkochen lassen. Dann den Champagner angießen und auf etwa zwei Drittel einkochen. Den Thymian dazugeben, den Hummerfond angießen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Die Seeigel mit einer Schere aufschneiden, den Saft auffangen und durch ein Sieb gießen, die Gonaden mit einem Teelöffel herauslösen und beiseite stellen.
Schritt 2/3
Den Hummer auslösen, dazu die Schwänze halbieren und das Fleisch aus den Gelenken und Scheren lösen. Die Jakobsmuscheln öffnen, auslösen und das Muschelfleisch trocken tupfen. Die Fischfilets ebenfalls trocken tupfen, ggf. Gräten mit einer Pinzette herausziehen. 4 kleine Bambuskörbe (ca. 15 cm Durchmesser) heiß ausspülen und mit den Kohlblättern auslegen. Das Hummer- und Muschelfleisch sowie die Fischfilets auf die 4 Körbe verteilen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Spargelstangen waschen, das dicke Enden der Stangen schälen und diese in nicht zu kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Den Mais waschen, kurz blanchieren und dann kalt abschrecken. Die Wasserkastanien schälen und vierteln. Wasserkastanien, Spargel und Mais mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit dem Oliven-Limonen-Öl beträufeln und ebenfalls in den Bambuskörben verteilen. Die Bambuskörbe übereinanderstapeln, in einen Topf geben (oder auch in zwei Töpfe verteilen) und fingerbreit Salzwasser einfüllen (oder, falls man den Hummer selbst gegart hat, Kochwasser), den Deckel auflegen und das Ganze ca. 4-5 Minuten dämpfen.
Schritt 3/3
Den aufgefangenen Seeigelsaft in den eingekochten Saucenansatz geben, mit der Sahne auffüllen und ca. 4 Minuten einkochen lassen. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und die Zitrone auspressen. Die Seeigelgonaden in die Sauce geben und diese pürieren. Mit Salz, weißem Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und -schale abschmecken. Die Sauce in vorgewärmte Teller geben. Hummer, Fischfilets und Muscheln sowie das Gemüse aus den Bambuskörbchen auf der Sauce anrichten. Nach Belieben mit frittierten Wan-Tan-Blättern dekorieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Vorfreude – Bodenwischer mit Zerstäuber Integriertem Kapazität von 700 ml
VON AMAZON
21,09 €
Läuft ab in:
YECO Aroma Diffuser, Aroma Luftbefeuchter Holzmaserung Diffuser mit automatischem Sensor und 7 Farben LED Lichter f¨¹r zuhause, Yoga, B¨¹ro, SPA, Schlafzimmer.
VON AMAZON
24,64 €
Läuft ab in:
PUPPYOO WP521G beutelloser multifunktionaler 2 in 1 Hand- & Stielstaubsauger (400 W, inkl. 5 perfekte Düsen, 5 m XXL Kabel, waschbarer HEPA Filter) Gold & Weiß
VON AMAZON
59,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages