Misosuppe mit Tofu

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Misosuppe mit Tofu
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
800 ml Fischbrühe oder andere klare Brühe
3 EL Miso-Paste
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 junge Lauchstangen
250 g Tofu
Dashibrühe
1 Stück Konbu Seetang, ca. 15x 15 cm
30 g getrocknete Bonito-Flocken Hana-Katsuo, ca. 3 gehäufte EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TofuMiso-PasteSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Lauch waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden.
2.
Tofu in Würfel schneiden.
3.
Brühe erhitzen. Misopaste einrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch und Tofu zugeben und ca. 1 Min. in der Brühe ziehen lassen. Zum Servieren in Schälchen füllen und sofort servieren.
4.
Für die Dashibrühe Konbu sorgfältig mit einem Tuch abwischen, auf keinen Fall waschen.
5.
Konbu mit 800 ml Wasser in einem Topf langsam bei mittlerer Hitze offen zum Kochen bringen. Sobald das Wasser zu sieden beginnt, den Konbu entfernen. Dann das Wasser wieder aufkochen lassen.
6.
Bonitoflocken in den Topf schütten und erneut aufkochen lassen und ca. 1 Min. warten, bis die Bonitoflocken auf den Boden sinken, dann die Brühe durch ein Tuch abgiessen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite