Gesundes Grundrezept

Miso-Suppe

mit gebratenem Hähnchenfilet
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Miso-Suppe

Miso-Suppe - Aromatisch und wohltuend – Miso-Suppe in Japan ein beliebtes Frühstück!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
196
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Japaner beginnen den Tag gern mit einer Schale Miso-Suppe, denn sie belastet den Organismus nicht, gibt aber Wärme und Kraft für den Start in den Tag; bei dieser spendet ein Mix aus tierischem und pflanzlichem Protein Aufbaumaterial für körpereigenes Eiweiß. Und mehr als der tägliche Bedarf an Niacin wird mitgeliefert – wichtig für Nährstoffwechsel und Energiegewinnung.

Miso wird nach traditioneller chinesischer Medizin je nach Jahreszeit verwendet: Im Winter wird dunkle, eher wärmespendende Paste bevorzugt. Helle, wie sie in diese Suppe kommt, ist nicht voll ausgereift und deshalb für die wärmeren Monate geeignet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien196 kcal(9 %)
Protein28 g(29 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium548 mg(14 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure213 mg
Cholesterin66 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Hähnchenbrustfilet (2 Hähnchenbrustfilets)
30 g
Ingwer (1 Stück)
1 EL
4 EL
4
2 EL
1 l
40 g
2 EL
helle Sojasauce
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Schüssel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Esslöffel, 1 kleines Messer, 1 kleine Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Grillpfanne, 1 Pfannenwender, 1 Messbecher, 1 Aluminiumfolie, 1 Topf, 1 Kelle, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 1

Hähnchenbrustfilets abspülen, trockentupfen und in eine Schüssel geben.

2.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 2

Ingwer schälen und die Hälfte davon fein reiben. Mit Sesamöl und Teriyaki-Sauce über das Hähnchenfilet geben und im Kühlschrank 20 Minuten ziehen lassen (marinieren).

3.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 3

Inzwischen restlichen Ingwer in schmale Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden.

4.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 4

Sesam in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Vom Herd nehmen.

5.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 5

Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen. Trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Grillpfanne von jeder Seite 6-8 Minuten grillen.

6.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 6

Hähnchenfilets in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

7.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 7

Geflügelbrühe in einem Topf aufkochen, Miso dazugeben und unter Rühren auflösen.

8.
Miso-Suppe Zubereitung Schritt 8

Hähnchenfilets in Scheiben schneiden, mit Ingwer und Frühlingszwiebeln in tiefe Teller verteilen. Miso-Brühe darübergießen, mit Sojasauce würzen, mit Sesam bestreuen. Nun kann die fertige Miso-Suppe serviert werden.

Video Tipps

Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie Hähnchenbrustfilet am besten in Streifen schneiden