Mohnstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohnstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
500 g
½ Würfel
frische Hefe ca. 21 g
60 g
150 ml
lauwarme Milch
100 g
2
1
1 Msp.
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
300 g
gemahlener Mohn
250 ml
40 g
120 g
1 Prise
Außerdem
1
200 g
2 EL
60 g
gewürfelte, getrocknete Aprikosen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MohnMilchMilchZuckerButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe hinein bröckeln und mit 2 EL Zucker und 50 ml lauwarmer Milch verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Die restlichen Zutaten zufügen und zu einem glatten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas lauwarme Milch zugeben. Abgedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.

Für die Füllung den Mohn mit der Milch, Butter und Zucker aufkochen lassen Vom Feuer nehmen und den Zimt zufügen. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

3.

Den Teig nochmal gut durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick und rechteckig ausrollen. Mit der Füllung bestreichen und aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.

4.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

5.

Das Eigelb mit 1-2 EL Wasser verrühren und den Strudel damit bepinseln. Im Ofen 45-55 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dicklichen Guss verrühren und den Strudel damit einstreichen. Mit gewürfelten, getrockneten Aprikosen bestreuen und trocknen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.

Schlagwörter