Seelenwärmer

Kabeljau-Eintopf mit Lauch und Kartoffeln

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kabeljau-Eintopf mit Lauch und Kartoffeln

Kabeljau-Eintopf mit Lauch und Kartoffeln - Deftiges Zusammenspiel von Feld und Meer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
533
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der fettarme Kabeljau gilt als eine der besten Quellen für Jod. Dieses Spurenelement benötigt unser Körper zur Bildung von Schilddrüsenhormonen.

Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie auch fertigen Fischfond aus dem Glas verwenden. Werfen Sie aber vor dem Kauf einen Blick auf die Zutatenliste: Häufig sind Geschmacksverstärker oder sogar Zucker zugesetzt – greifen Sie dann lieber zu einem natürlicheren Produkt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien533 kcal(25 %)
Protein44 g(45 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K101,4 μg(169 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.882 mg(47 %)
Calcium224 mg(22 %)
Magnesium236 mg(79 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure391 mg
Cholesterin113 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
2 Stangen
1 kg
Fischabschnitt (Karkassen; von weißfleischigen Fischen, ohne Kiemen)
2
8
400 g
mehligkochende Kartoffeln (4 mehligkochende Kartoffeln)
400 g
Knollensellerie (1 Stück)
15 g
Butter (1 EL)
30 g
4 Zweige
150 ml
200 g
Maiskolben (1 Maiskolben; alternativ Dose)
10 g
Petersilie (0.5 Bund)
400 g

Zubereitungsschritte

1.

1 Zwiebel, Möhre und 1 Stange Lauch putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. Fischabschnitte abspülen und abtropfen lassen. In einem großen Topf ca. 1,5 l leicht gesalzenes Wasser mit Gemüse und Fischabschnitten, 1 Lorbeerblatt und Pfefferkörnern zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend den Fond durch ein feines Sieb gießen und Fond auffangen.

2.

Inzwischen Kartoffeln, restliche Zwiebel und Sellerie schälen, waschen und würfeln. Die 2. Stange Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. In einem Topf Butter erhitzen. Gemüsewürfel und Lauch darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren 1 l Fond zugeben. Thymian waschen. Milch, übriges Lorbeerblatt und Thymian zugeben und alles 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze köcheln lassen; bei Bedarf noch etwas Fond ergänzen.

3.

Während das Gemüse kocht, Maiskolben putzen, waschen, Körner vom Kolben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

4.

Die Hälfte der Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren; dann mit der übrigen Suppe mischen. Maiskörner zugeben und 5–8 Minuten weitergaren.

5.

Inzwischen Kabeljaufilet abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. In die Suppe geben und bei kleiner Hitze 5 Minuten garen. Lorbeerblatt und Thymianzweige aus der Suppe entfernen. Suppe mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat abschmecken, Petersilie einrühren. Suppe in Schalen oder tiefe Teller verteilen und nach Belieben noch etwas Pfeffer darübergeben.