Moschuskürbis-Ragout

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Moschuskürbis-Ragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Moschuskürbis
150 g kleine Schalotten
1 Knoblauchzehe
200 g Champignons
250 g Tomaten
1 Stiel Salbei
2 EL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Kürbis schälen, die Kerne und Fasern entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen, die Schalotten in Spalten schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Pilze putzen und vierteln. Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

2.
Den Salbei waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in schmale Streifen schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schalotten, den Knoblauch, Pilze und den Kürbis 3-4 Minuten unter gelegentlichem Wenden anbraten. Mit der Brühe ablöschen, die Tomaten, Kürbiskerne und den Salbei dazugeben, unterrühren und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten garen. Abgeschmeckt in der Pfanne angerichtet servieren.
 
Ich schlage vor die Pilze, die Schalotten und den Knoblauch als erstes getrennt vom Kürbis anzubraten. Das gibt etwas mehr Würze. Gibt man alles zusammen in die Pfanne, kann aufgrund des hohen Wassergehalts der Kürbiswürfel nicht wirklich von "anbraten" die Rede sein. Insgesammt aber ein SEHR leckeres Rezept.