Leichtes Abendessen

Hallimasch-Ragout

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hallimasch-Ragout

Hallimasch-Ragout - Pilzglück aus dem Wald

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
213
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pilze können nicht oft genung auf unserem Speiseplan stehen. Sie sind mit 3,3 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm Pilze relativ eiweißreich. Zusätzlich liefern sie uns wichtige Vitamine wie beispielsweise Vitamine des B-Komplexes. Auch Mineralsstoffe sind enthalten, hier ist vorallem Kalium für einen gesunden Wasserhaushalt zu nennen. 

Die Pilzsorte Hallimasch wachst vermehr in Wäldern auf Baumstämmen. Sie sind dort sogar eher schädlich für die Bäume. Der Pilz ist nur gegart genießbar, er sollte mindsten 8 Minuten gekocht werden, da er ansonsten giftig ist. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien213 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Kalorien237 kcal(11 %)
Protein7 g(7 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E23 mg(192 %)
Vitamin K39 μg(65 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22,6 μg(8 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C11,6 mg(12 %)
Kalium282 mg(7 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium20,2 mg(7 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod4,8 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure23,4 mg
Cholesterin24,2 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
2
1
4 EL
20 g
l
200 g
saure Sahne (10 % Fettgehalt)
1 Bund

Zubereitungsschritte

1.

Pilze putzen, Hüte halbieren und vierteln (Stiele sind sehr zäh und werden deshalb nicht verwendet). Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Knoblauch zugeben, Pilze unterrühren und etwa 25 Minuten bei geringer Hitze braten.

3.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Mehl darüber stäuben und unter Rühren anbraten. Nach und nach Gemüsebrühe angießen, etwas einkochen lassen, saure Sahne unterrühren. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und in die Sauce mischen.