2
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Steinpilz-Ragout

mit Püree von roten Linsen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Steinpilz-Ragout
618
kcal
Brennwert

Steinpilz-Ragout - Bei diesem vegetarischen Schmankerl auf Gourmet-Niveau vermisst garantiert niemand die Fleischbeilage!

2
Drucken
leicht
Schwierigkeit
40 min
Zubereitung
 • Fertig in 50 min
Fertig
Warum gesund
Noch smarter
Nährwerte

Hochwertiges pflanzliches Eiweiß, der komplette Tagesbedarf an Ballaststoffen und ein Minimum an gesättigten Fettsäuren: Dieses Ragout mit Linsenpüree ist der Inbegriff gesunder Genießerküche.

Steinpilze sind ein recht teures Vergnügen. Probieren Sie stattdessen doch einmal die etwas günstigeren Kräuterseitlinge aus oder verwenden Sie einen Pilzmix aus Champignons, Pfifferlingen, Shiitake- und Austernpilzen. Das ist genauso gesund, aber deutlich preiswerter.

Fett16 g
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Eiweiß / Protein43 g
Ballaststoffe37 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien618
1 Portion enthält
Brennwert618
Eiweiß/Protein/g43
Fett/g16
gesättigte Fettsäuren/g2,4
Kohlenhydrate/g72
zugesetzter Zucker/g0
Ballaststoffe/g37
BE6
Cholesterin/mg0
Harnsäure/mg540
Vitamin A/mg0,3
Vitamin D/μg12,3
Vitamin E/mg5,3
Vitamin B₁/mg0,7
Vitamin B₂/mg1,2
Niacin/mg30,2
Vitamin B₆/mg1
Folsäure/μg365
Pantothensäure/mg6,3
Biotin/μg42,9
Vitamin B₁₂/μg0
Vitamin C/mg38
Kalium/mg2.316
Kalzium/mg234
Magnesium/mg234
Eisen/mg13,4
Jod/μg47
Zink/mg7,2

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 große Pfanne, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Pinsel, 1 Stabmixer

Zutaten

für 2 Portionen
5
Flaschentomaten (ca. 400 g)
3
2
600 g
frische Steinpilze
3 Stiele
1 Zweig
250 g
3 EL
1 TL
Paprikapulver (rosenscharf)
1 TL
2 EL
225 ml
klassische Gemüsebrühe
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitung

Zubereitungsschritte

Schritt 1/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 1

Stielansätze der Tomaten keilförmig herausschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten vierteln und entkernen.

Video Tipp
Wie Sie Tomaten richtig überbrühen und häuten
Video Tipp
Wie Sie eine gehäutete Tomate am besten vierteln und entkernen
Schritt 2/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 2

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln.

Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Schritt 3/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 3

Steinpilze putzen und vierteln, große Pilze in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Schritt 4/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 4

Petersilie und Rosmarin waschen, trockenschütteln, Blätter bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken.

Schritt 5/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 5

Linsen in kochendem Wasser in ca. 12 Minuten weichkochen. Über einer Schüssel abgießen, gut abtropfen lassen, die Flüssigkeit auffangen.

Schritt 6/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 6

Linsen mit Sojacreme, Paprikapulver und Kurkuma pürieren. Sollte das Püree zu fest sein, etwas Linsenwasser angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.

Schritt 7/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 7

Steinpilze in einer sehr großen Pfanne bei starker Hitze 2 Minuten ohne Fett braten, dabei öfter gut durchschwenken.

Schritt 8/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 8

Knoblauchscheiben, Zwiebelwürfel und Öl dazugeben, unter Schwenken 1 weitere Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 9/9
Steinpilz-Ragout Zubereitung Schritt 9

Gemüsebrühe zugießen, 1 Minute bei starker Hitze einkochen lassen. Tomaten und Kräuter in die Pfanne geben, einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Linsenpüree auf 2 vorgewärmte Teller verteilen, das Steinpilz-Ragout drumherum anrichten.

Kommentare

 
Hab's auch nachgekocht für mich und meine Familie und es mochten alle - das ist selten der Fall :) Wir haben allerdings gemischte Pilze genommen, die wir getrocknet da hatten und die vorher in Brühe eingeweicht. Hat geschmeckt! Das Püree ist echt lecker ... Mal schauen, was man da noch alle zu essen kann.
 
Früher gab's nach dem Pilze suchen mit der Familie immer die klassische Pilzpfanne, dieses Jahr hab ich zur Abwechslung mal das gezaubert. Wir waren begeistert, echt total lecker! Das Linsenpüree ist eine echt feine Sache, die ich demnächst auch mal mit anderen Sachen kombinieren werde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

DCOU Aluminium Tabak Gewürze Kräutermühle mit Pollensammler, Mehrfachkammern und magnetischen Deckel 4-teilig 2,5 - Zoll
VON AMAZON
12,00 €
Läuft ab in:
PUPPYOO WP9005B beutelloser Bodenstaubsauger (800 W, inkl. 3 perfekte Düsen mit Saugkraft-Regulierung, 8,5 m Aktionsradius, 2,5 L Staubbehälter, waschbarer HEPA Filter) Gold & Grau
VON AMAZON
87,99 €
Läuft ab in:
Dormiluna Visco-Nackenstützkissen | Kopfkissen aus punktelastischem Visco-Schaum / Memory-Schaum | Geeignet als Rückenschläfer-Kissen und Seitenschläfer-Kissen | Entlastet Nacken- und Schultermuskulatur | 37 x 50 x 10/12 cm
VON AMAZON
15,16 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages