Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Muschelnudeln mit Spinat gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Muschelnudeln mit Spinat gefüllt
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
350 g
250 g
250 g
1
kleines Ei
2 EL
1
kleine Zwiebel
2
1 EL
400 g
50 ml
Parmesan zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatRicottaEiSalzPfefferZwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser 5 Minuten vorgaren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Blattspinat abtropfen lassen und gut ausdrücken. Den Ricotta mit dem Spinat mischen. Das Ei und die Semmelbrösel untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Nudeln füllen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden und das Öl in einer Pfanne erhitzen. Beides darin andünsten und die Pizzatomaten zugeben. Mit Brühe aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße in eine Auflaufform geben und die Nudeln hinein setzen. Mit Parmesan bestreuen und im Ofen ca, 20 Minuten überbrühen.
Autor dieses Rezeptes:
 
Leckeres und interessantes Esserlebnis - kross und weich zugleich - habe etwas mehr Tomatensauce verwendet, da der Flüssigkeitsschwund im Ofen nicht unerheblich ist und auch mehr Brühe. Das Kochwasser der Nudeln und des Spinats eignet sich gemischt mit Rinderfond bestens als Brühe.
Schreiben Sie einen Kommentar